Freitag, 15. September 2017

ab 14:30 Uhr

Begrüßung
Holger Sticht, Landesvorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschlands (BUND)
Eva Pier, Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)
Hubert Weiger, Bundesvorsitzender des BUND

14:40 Uhr

Grußwort
Dr. Ralf Heinen, Bürgermeister der Stadt Köln

Moderation
Dr. Georg Gellert
, ehem. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW) jetzt LAK Wasser des BUND

14:50 Uhr

Initiativen und Impulse des Naturschutzes für Lebendige Gewässer
Grußwort und Einführung in das Thema

Prof. Hubert Weiger, Bundesvorsitzender des BUND 

15:00 Uhr

Situationsbericht und Ausblick auf die Umsetzung der WRRL in NRW
Dr. Christoph Aschemeier, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW (MKULNV)

15:20 Uhr

Welche Rolle spielen kleine Fließgewässer für Biodiversität und im Gewässerschutz?
Dr. Holger Schindler,
 BUND Rheinland-Pfalz

15:40 Uhr

Wasserkraft und Durchgängigkeit aus Sicht der Fischerei
Dr. Olaf Niepagenkemper,
 Fischereiverband NRW

16.00 Uhr

Diskussion

16.30 Uhr

Kaffeepause

16.45 Uhr

Kriegen wir die Gefährdung des Grundwassers durch intensive Landwirtschaft in den Griff?   
Dr. Sabine Bergmann,
 Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW)

17.05 Uhr

Trägt das neue NRW Landeswassergesetz zur besseren Umsetzung der WRRL bei?
Prof. Dr. Dr. Durner, Universität Bonn

17.25 Uhr

Diskussion

17.45 Uhr

Ende des Tagungsprogramms

18.00 Uhr

Abendessen für Übernachtungsgäste

20.00 Uhr

Geselliges Beisammensein

 

Samstag, 16. September 2017

9:00 Uhr

Begrüßung und Rückblick auf den 1. Tagungstag
Dr. Georg Gellert, ehem. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW)

Moderation
Andreas Vollmert, BestWords - Büro für Kommunikation

9:10 Uhr

Der chemische Zustand unserer Gewässer aus ökosystemarer Sicht
Dr. Friederike Vietoris, (MULNV)

9:30 Uhr

Was wurde versäumt, was muss besser werden?
Karlheinz Meier,
 BUND LAK Wasser

9:50 Uhr

Defizite im Gewässerschutz im Einzugsgebiet des Rheins
Nikolaus Geiler,
 BUND Baden-Württemberg

10:10 Uhr

Diskussion

10:30 Uhr

Kaffeepause

10:45 Uhr

Eine Roadmap zur Revitalisierung der Wasserrahmenrichtlinie
Leonardo Mazza, European Environmental Bureau

11:10 Uhr

Moderierte Gesprächsrunde mit Landespolitikern und Akteuren des Gewässerschutzes 

Dr. Ralf Nolten, CDU-Landtagsabgeordneter für Düren/Euskirchen(Mitglied im Umweltausschuss

Annette Watermann-Krass, SPD-Landtagsabgeordnete für den Kreis Warendorf/ebenfalls Mitglied im Umweltausschuss

vorab: Impulsbeitrag von Paul Kröfges, LAK Wasser von 10 min

12:15 Uhr

Ende der Tagungsveranstaltung

12:30 Uhr

Mittagspause

13:15 Uhr  

Bus-Exkursion in die Flittarder Aue

Leitung
Gabriel Falk
, BUND Köln

ca. 16:30 Uhr  

Ankunft am Tagungsort 

Es besteht die Möglichkeit, bei der Rückfahrt den Bahnhof Köln Messe Deutz anzufahren! 

Ende der Exkursion